Le Jardin de Jumaju

Conservatoire National de Roses Anciennes

  Les Fieffes
  F- 14350 MONTCHAMP
  courriel : roses-fieffes@orange.fr
  Tél. fixe : 02/31/67/34/09
   portable : 06/21/88/05/92

  position GPS du parking du jardin:
  Ouest 0 46,1904     Nord  48 55,683
  Le jardin est ouvert au public:
de fin mai (cette année le 28/05) au 14/07
tous les jours de 10 h à 18 h
fermeture le vendredi pour entretien

Tarifs:  visite livre adulte 6,50 euros
                gratuit pour les enfants de moins de 16 ans
pour les groupes, sur rdv, tél. pour date et conditions

Accueil
historique
Accueil anglais
Fichier rosiers
photos du jardin
photos de rosiers
Divers
Liens

Der Garten ist für die Offenlichkeit
in Jahre 2017
vom 28.Mai bis sum 14 July
von Samstag bis Donnerstag
von 10.°° bis 18.°°
Uhr geöffnet
Für Gruppen über 15 personen, jeden Tag, nur durch Reservierung
Die Besichtigung ist mit einen Führer oder selbständing.

Eintrittspreis: 6,50 euros
pro Person ab 16 Jahren
Für Gruppen uns bitte benachitigen.
Mail: roses-fieffes@orange.fr


Für Ihren besuch gibt es die Reisekarte Michelin n° 231
Spalte 28
Vom Ort Montchamp ist es reichlich beschildert.
Die ein Navigatiosgerät (GPS) haben ist es folgende:
West 0.46,1904 und Nord 48.55,7683
fernand tanne

dejeuner_sous_la_gloriette
Das obrige Foto zeigt einen Ständer aus Metall, der 1994 erbaut wurde. Das Original stammt aus den Ideen von André Eve der 6 Rosensträucher benutzte um ein Dach zu sichern. ZehnJahr später Paul's Himalayan erstickt drei Rosen: AlchemistFélicité & Perpetue und Claire Jacquier. Ena Harkness und Mme Isaac Péreire sind verschwunden. Fünf Clematissen schlängeln sich durch das Gehölz. Nach der neuen Blüte muss ein richtiger Schnitt durchgeführt werden um wieder unter den Ständer reinkommen zu können.
Schade dass Internauten nicht das Pärfum empfinden können. Stellen Sie sich vor, Sie trinken einen Tee unter diesen Blûten.
Wir sind seit Februar offiziel ein Nationales Konservatorium für Historische Rosen der grattung: Gallicas,Rugosas, Mousseux, Polyanthas, Centifolias und Alba.
Für Dichter ist Garten romantische Promenade in der Normandie wo man sich manchmal einen Weg bahnen muss.
Er ist auch mit einer überwiegenden Form von Farben, Formen und Pärfums bestückt wobei man nicht darauf versichten kann.
Fûr die Anderen kann man es mit einigen Zahlen erklären. Etwas mehr als 2000 historische Rosen , über 200 iris barbus, zwischendurch, japanische, Wasser, botanisch und spurias; über 60 Pfingstrosen in kurzer und Sträucherformen und ca. 100 hydrangeas, zum Schluss der Aufzählung viele Sträucher die ab Frühjahr in voller Blüte sind. Diese Fotos sehen Sie dann auf verschiedene Seiten.
Columella
crepuscule
AMELIA

agar
bleu magenta
desire bergera